Crazy JGA: Polterabend Ausland

Top 10 Destinationen für den Polterabend im Ausland

Bauchladen, Kostüme, Apres Ski Party. Alles schon gehabt? Weg aus eurer Stadt, raus aus eurem Land! Von Lissabon bis Bukarest und Riga bis Zagreb. Fast in ganz Europa sind die Preise viel niedriger als in Deutschland und Österreich. Investiert in ein Flug-, Zug- oder Busticket und lasst es im Ausland richtig krachen. Zusammen das Land zu verlassen und ein Abenteuer erleben – Allein das wird in Erinnerung bleiben und gibt dem JGA eine ganz andere Qualität.
Folgend die 10 TOP – Destinationen für euch!

Junggesellenabschied in Prag

Prag-actionDie Bar-Stadt, viel bereist und immer geliebt. In Europa die Stadt mit den meisten Junggesellenabschieden und mit einem unglaublich breiten Angebot. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist klasse. Wer auf der Suche nach VIP-Clubbing ist, wird sich in anderen Städten wohler fühlen. Es gibt den einen oder anderen guten Club natürlich auch in Prag.

Am Junggesellenabschied in Prag geht es aber meist um die herausragenden Strip-Clubs. Das Goldfingers ist wahrscheinlich der beste Strip-Club in ganz Europa. Noch dazu macht die Option auf Extraservices im Darling Cabaret macht die Stadt vor allem auch anrüchig spannend.

TIPP: Unlimited Paintball! 2 Stunden, Bälle und Bier unbegrenzt. So ist der Nachmittag schon einmal sicher ein Hit! Oder wie wär’s mit einem Dinner und einer anschließenden Strip- und Bar-Tour?

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destinations/junggesellenabschied-prag

Junggesellenabschied in Budapest

Nennt sich gerne Paris des Ostens, und das zu Recht: Die Stadt ist unglaublich schön. Zudem ist Budapest noch immer sehr günstig und hat eine lange Tradition Junggesellenabschieds-Gruppen zu beherbergen. Das Angebot reicht von sehr bodenständig bis extrem Schick. Sei es Hello Baby Bar, Ötkert oder Rio – Die Clubs in Prag sind klasse! Im Sommer mit Outdoor Clubbing und auch im Winter zu empfehlen.

TIPP: Daddy Limo! Platz für 33 Personen mit 2 Räumen – Das gibt dem JGA eine ganz besondere Stimmung. Am besten vor dem Club Eintritt buchen und wie an der Oscars Night vorfahren.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destinations/junggesellenabschied-budapest

Junggesellenabschied in Bratislava

Bratislava-panzer-fahrenPerfekt gelegen, vor allem wenn man aus Wien kommt. Der kleine Bruder von Prag und Budapest ist touristisch weniger erschlossen. Man trifft hier vor allem die Einheimischen, die wissen, wie man Party macht!

Im sehr kleinen Stadtzentrum teilt sich die Feiergesellschaft in zwei Straßen: In der einen steht legeres Bar-hopping an der Tagesordnung, in der anderen sind Hemd und das kleine Schwarze angesagt.

TIPP: Tagsüber auf alle Fälle eine Aktivität planen. Es gibt es in der Stadt selbst nicht viel zu tun. Zum Beispiel den Blop – macht Spaß und ist für kleinere Budgets auch erschwinglich.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destinations/junggesellenabschied-bratislava

Junggesellenabschied in Amsterdam

Amsterdam-nightlifeLegendär und für Männerreisen immer präsent.

Die Möglichkeit ganz legal gemeinsam wie früher einen Joint zu rauchen und danach etwas Schaufensterbummel im Rotlichbezirk zu betreiben sind sicherlich die ausschlaggebenden Gründe für einen partyreichen Junggesellenabschied!

Daneben geht’s am Abend an der Leidseplein richtig ab, eine der bekanntesten Vergnügungsstätten in Amsterdam.

TIPP: Kleine Stadt, viel bereist. Wer eine günstige Unterkunft in Amsterdam möchte, sollte möglichst früh dran sein.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destinations/crazy-jga-junggesellenabschied-amsterdam

Junggesellenabschied in Ibiza

Die Party deines Lebens, wenn Geld keine Rolle spielt! Die Top DJ’s der Welt geben sich hier täglich die Klinke in die Hand. Die Partys sind absolut unglaublich und bis ins Detail durchdacht. Mit bis zu 1000€ kann man hier einen tollen Junggesellenabschied planen. Viel würde man denken – Garantiert erhält man aber alles, was man erwartet. Durchtanzte Nächte am Mittelmeerstrand mit den Partysounds die erst nach Ibiza den Rest der Welt erreichen.

Die Destinationen Bukarest und Brüssel sind vor allem bei Gruppen aus Österreich beliebt – nicht zuletzt wegen den günstigen Flügen aus Wien. Auch Deutschlands Städte, Berlin, Köln, Stuttgart und Hamburg, sind weitere beliebte Optionen.

Um euch beim finden der passenden Destination zu unterstützen, könnt ihr auf JGA-spezialisierte Reiseagenturen vertrauen. Crazy-JGA zum Beispiel hat über 50 Destinationen und 2000 Aktivitäten getestet – Mit über 50’000 zufriedenen Kunden, wissen sie, wo die Party abgeht.
Ibiza

Neben Mallorca eine Insel, die ebenfalls für ein entspanntes Leben und ausgelassenes Feiern steht. Ibiza ist dabei aber vor allem für seinen Hippie-Flair und als Ursprung vieler DJs bekannt.

Gerade für Elektro-Fans also das beste Ziel für einen Junggesellenabschied, wenn gleich nicht das Günstigste. Unter 500€ ist leider wenig zu machen, wer nicht auf exklusive Partys in guten Clubs und eine vernünftige Verpflegung verzichten will.

TIPP: Unlimited Bootparty – feiert gemeinsam bis zu 5,5 Stunden auf einem eigenen Boat und das Beste: Open Bar all night!

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destination/junggesellenabschied-ibiza

 

Junggesellenabschied in Krakau

Krakau im Süden Polens ist eine historische Stadt mit einer hohen Kneipendichte, die gerade bei kleineren Reisebudgets eurem Junggesellenabschied besonders sehr viel Spaß bringt. Ein Glas Bier gibt es bereits ab umgerechnet 1,50€.
Ganz gleich welche Jahreszeit könnt ihr euch wahlweise mit Schneemobil- oder Wasserski-Rennen herausfordern. Einer der beliebtesten Clubs in der Altstadt ist der Frantic Club, wo ihr bis 5 Uhr früh feiern könnt.

TIPP: Eine Fahrt mit einer Hummer-Limo inklusive Drinks und Tourguide durch die Altstadt von Krakau für bis zu 15 Personen.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destination/junggesellenabschied-krakau

Barcelona

Barcelona ist gerade in den Sommermonaten ein ideales Reiseziel für Junggesellenabschiede. Die Stadt bietet viele Outdoor-Aktivitäten wie Klettern oder Wassersportarten und abends Weinverkostung sowie lässige bis elegante Clubs. Selbst die Unterkünfte sind hier oft nicht nur 0-8-15 sondern zeigen sich mit viel Charme und Design.

TIPP: Für ein bleibendes Erlebnis bei deinem Junggesellenabschied in Barcelona empfiehlt sich ein Hubschrauberflug über die Stadt mit 4 bis 6 deiner Freunde.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destination/junggesellenabschied-barcelona

Bukarest

Etwas unscheinbar und tief im Osten versteckt, aber nicht weniger lohnenswert, mausert sich Bukarest in den letzten Jahren zu einer neuen Partyhochburg neben den ebenfalls beliebten und günstigen Destinationen wie Prag oder Budapest.
Vom Hipster-Treff ‚Control Club‘ bis hin zum aufreizenden Beat of Angles oder der extravaganten Sky Bar hat das Nachtleben der Hauptstadt Rumäniens einiges zu bieten. Tagsüber kann man auf die Spuren Draculas gehen oder die berühmtesten Denkmäler des kommunistischen Ex-Präsidenten Ceauşescu in einem alten Dacia 1300 erkunden.

TIPP: Eine 4-stündige Bar-Tour mit einem ausgebildeten Tour Guide für nur 11€ pro Person.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destination/junggesellenabschied-bukarest

Lissabon

Diese Stadt ist sowohl laut und lebendig als auch leise und entspannt. Ein perfektes Zusammenspiel für einen Junggesellenabschied und den Kater am nächsten Morgen.
Die Altstadt Bairro Alto ist voller Leben, vor allem Nachtleben während der Parque das nações an der Küste zum ruhigen Verweilen im Freien einlädt. Wer schon immer mal Surfen oder Segeln lernen wollte und abends nicht auf den obligatorischen Clubbesuch verzichten will, sollte Lissabon als Destination für seinen Junggesellenabschied wählen.

TIPP: Ab bereits 58€ pro Person ist eine Boots-Mietung für bis zu 35 Gästen möglich. Eine große Getränkeauswahl und Snacks sind dabei schon im Preis inbegriffen.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destination/junggesellenabschied-lissabon

Mallorca

Der Klassiker unter den Partyinseln. Auf Mallorca lässt es sich nicht nur gut feiern, sondern auch gut entspannen. Entspannt in einen der vielen Spa-Bädern abseits der Partymeile der Hauptstadt Palma oder stürzt direkt ins Getümmel des Megaparks, Ballermann 6, Bierkönig und co. am Strand von El Arenal.

Wer Mallorca zum Junggesellenabschied oder Polterabend aber auch mal anders und ohne Sangria erleben möchte, kann auch einen Actionreichen Urlaub mit einem Segeltrip, Jet Ski-Fahren, Paintball, Bubble Fußball oder Piratenshows verbringen.

TIPP: An besonders touristischen Orten sind Geschäfte meiste durchgehend geöffnet. Es kann jedoch sein, dass ihr auch schon mal einige Läden zwischen 13 Uhr und 17 Uhr zur Siesta (Mittagsruhe) geschlossen vorfindet.

Infos unter: http://www.crazy-jga.com/destination/junggesellenabschied-mallorca